Ein urbaner Garten für die Gemeinschaft

Wie der ART.Garden die Nachbarschaft fördert

Der im Hinterhof gelegene, über 2.500 qm große und 2016 mit dem Bürgerpreis für Nachhaltigkeit und Umwelt der Stadt Herten ausgezeichnete, ART.Garden bietet eine optimale Nutzfläche zur kreativen und handwerklichen Entfaltung der Nachbarn und Anwohner.

Als Gemeinschaftsprojekt ist er für alle Interessierten zugänglich, um eine produktive Möglichkeit im Bereich „Urban Gardening“ oder Handwerk anzubieten und über das Angebot neue Kontakte sowie neue Bekanntschaften zu stiften/fördern. Immer, wenn das Wetter oder die Jahreszeit es zulässt, ist der Garten für Jedermann geöffnet, um zu gärtnern oder gemütlich mit anderen zu verweilen. Im Sommer haben wir den vorderen Teil wieder frisch mit Obst, Gemüse und Blumen bepflanzt und allem voran steht der Gedanke, gemeinsam etwas Kreatives und Nachhaltiges zu schaffen. Jeder soll sich einbringen können und dabei auf eine abwechslungsreiche Weise aktiv werden.

Essentiell ist es dabei den ART.Garden barrierefrei zu gestalten, damit niemand aufgrund einer Behinderung oder Einschränkung von der Teilnahme ausgeschlossen wird.

Bürgerpreis 2017

Der Bürgerpreis 2016 der Stadt Herten